Mit dem Schnellboot nach Sylt

Moderatoren: jannes, Harro, Tommy, Dodo, ida, Ulli, Wassermann

Dodo
Amrum Verrückt
Beiträge: 2724
Registriert: So Nov 14, 2004 17:11

Mit dem Schnellboot nach Sylt

Beitragvon Dodo » Do Mär 23, 2006 13:50

Hallo,
ich hoffe, ich bin hier nicht falsch mit meiner Anfrage, aber ich versuche es mal:
Ich werde AMRUM nicht untreu, aber ich würde nun endlich mal einen Tag auf Sylt verbringen während unseres AMRUM-Urlaubs im Juni. Wer hat da ein paar Tipps parat?
Mich interessiert vor allem folgendes:
Wir würden gerne mit dem Schnellboot rüberfahren, damit wir mehr Zeit auf Sylt haben - so ein Adler-Express ist das glaube ich. Wer hat das schon gemacht? Darf man da Fahrräder mitnehmen? Ist das zu schaffen - von Hörnum Hafen bis hoch nach Liszt mit den Fahrrädern?
Und für andere Tipps wäre ich auch dankbar.
Also AMRUM-Fans - nicht sauer sein - ein Tag auf Sylt muss mal sein - damit ich wieder weiß, wie schön es auf AMRUM ist.


dodo

Benutzeravatar
ladwig25
Amrum Infiziert
Beiträge: 373
Registriert: Fr Jan 27, 2006 14:02
Wohnort: Padenstedt

Von Amrum nach Sylt

Beitragvon ladwig25 » Do Mär 23, 2006 16:56

Moin Dodo !

So einen kleinen Ausflug zur "noch" vorhandenen Insel Sylt haben meine Frau und ich auch im letzten Jahr unternommen. Schon mal vorweg: hat sich m.E. nicht wirklich gelohnt. Fahrräder auf dem Adler-Express mitzunehmen ist schwierig, da nur für wenige Räder vorne auf dem Deck Platz ist. Wir wollten auch unsere Räder mitnehmen, aber eine Radrenntruppe hatte vorab reserviert. Würde ist dir dann auch empfehlen, ein paar Tage vorher im WDR Gebäude in Wittdün nachzufragen. Wir sind dann von Hörnum aus mit dem Bus gefahren und das war auch gut so. Von Hörnum nach List sind es locker 30 Kilometer und mehr, kaum zu schaffen in den wenigen Stunden Aufenthalt. Ich würde euch empfehlen mit dem Bus bis Westerland zu fahren und ein wenig über die Promenade zu prominieren, wie es Hr. G. Quedens gerne formuliert. Dies werden wir vielleicht auch dieses Jahr im Juni (letzte Juni-Woche) unternehmen, da das Shoppen auf Helgoland ohne Cat No.1 wohl nicht mehr von Amrum aus dieses Jahr möglich sein wird. Aber von der Landschaft her ist Sylt um Klassen schlechter, länger als einen Tag würde ich dort keinen Urlaub machen wollen.

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

Wassermann
Amrum Verliebt
Beiträge: 582
Registriert: Di Jan 10, 2006 21:35
Wohnort: Hessen

Tagesausflug nach Sylt

Beitragvon Wassermann » Do Mär 23, 2006 18:50

Moin, Dodo,
moin, ladwig25,

nach einem 4-tägigen Aufenthalt vor sechs Jahren im Februar, habe ich mir alle Sehenswürdigkeiten - von Nord nach Süd und West nach Ost - angesehen und bin zu dem Schluß gekommen mein Geld lieber wieder auf Amrum auszugeben, getreu dem Motto: "Einmal AMRUM - immer AMRUM!

Amrum ist irgendwie friesischer, gemütlicher, schöner, ruhiger, freundlicher, "intimer" ... einfach amrumer!

Liebe Grüße vom

Wassermann
Zeit nehmen und Träume leben - Freiheit pur genießen!

Dodo
Amrum Verrückt
Beiträge: 2724
Registriert: So Nov 14, 2004 17:11

Beitragvon Dodo » Fr Mär 24, 2006 15:51

Hallo,
ja ich habe ja noch ein bissle Zeit, mir das zu überlegen. Ich schwanke noch. 14 Tage Amrum-Urlaub - davon 1 Tag auf Föhr und 1 Tag auf Sylt - sind schon wieder zwei Tage weniger AMRUM. Ob wir das hinkriegen ? - mal sehen? und Begeistgerungs-Juchuch-Rufe über Sylt habe ich nun auch nicht gehört. Vielleicht lassen wir das - wir laufen dann von Nebel nach Norddorf - immer am Strand entlang - und werfen mal einen Blick rüber nach Sylt, reicht vielleicht auch.

Danke und tschüss

Benutzeravatar
isemann
Site Admin
Beiträge: 207
Registriert: Di Mai 11, 2004 09:52
Wohnort: Wittdün
Kontaktdaten:

Beitragvon isemann » Fr Mär 24, 2006 16:39

Also ich fahre im Sommer regelmäßig nach Sylt und kann einen Tagesausflug nur empfehlen. Die Insel ist natürlich anders als Amrum - hat aber durchaus ihre Reize. Nur - das Fahrrad ist nicht geeignet, um einen Tag auf Sylt zu verbringen, lieber den Bus benutzen.

Gruß und viel Spaß auch auf den Nachbarinseln - Marc

Vasco
Amrum Begeistert
Beiträge: 99
Registriert: Sa Jan 22, 2005 11:50

Beitragvon Vasco » Sa Mär 25, 2006 03:29

@ ladwig25

Was die Fahrten nach Helgoland angeht, scheint sich da doch noch etwas zu bewegen. Der Insel-Bote von heute hat unter anderem die folgende Meldung:

Sylt-Helgoland-Linie ist gesichert

Sylt/Helgoland/sh:z
Die Schiffsverbindung zwischen den nordfriesischen Inseln und Helgoland ist gesichert. Die Sylter Adler-Reederei teilte gestern in Westerland mit, sie werde von Mitte Mai an von Sylt, Föhr und Amrum aus die deutsche Hochseeinsel wieder ansteuern. Eingesetzt werde die „Adler Nordica“. Das Schiff fuhr als „Pidder Lyng“ bis 1999 auf der Route, bevor es vom Katamaran „Cat. No.1“ verdrängt wurde. Die Wyker Dampfschiffs-Reederei stellte diese Schnellverbindung wegen zu hoher Treibstoffkosten ein.


Viele Grüße
Vasco

Benutzeravatar
ladwig25
Amrum Infiziert
Beiträge: 373
Registriert: Fr Jan 27, 2006 14:02
Wohnort: Padenstedt

Beitragvon ladwig25 » Mo Mär 27, 2006 10:24

@ Vasco

Vielen Dank für die Info. Das rettet den Tag für heute. Mit der ehem. "Pidder Lyng", dass erhöht den Spaßfaktor ab Windstärke 6 um eine Vielfaches.

Benutzeravatar
Harro
Amrum Verliebt
Beiträge: 501
Registriert: Sa Jul 30, 2005 21:01
Wohnort: Hansestadt Stade

Beitragvon Harro » Di Mär 28, 2006 22:21

Dodo hat geschrieben:und Begeistgerungs-Juchuch-Rufe über Sylt habe ich nun auch nicht gehört. Vielleicht lassen wir das

Hallo Dodo,
und richtig negative Worte sind auch nicht gefallen. Wie Marc geschrieben hat, die Insel ist anders. Auch wir waren mal mit dem Express rübergefahren. Unsere Erfahrung ist, dass die Zeit einfach zu kurz ist um die Insel zumindestens etwas zu erkunden. Daher reichte uns dieser eine Ausflug nach Sylt und machen lieber wieder einen Tagesausflug nach Föhr.
Allerdings die Fahrt mit dem Express auf dem Wege nach Sylt zwischen den Inseln Amrum und Föhr hindurch war sehr schön. Wenn ich das richtig beobachtet habe, fährt der Express immer eine Tour "aussen" rum und eine Tour zwischen den Inseln.
Vielleicht solltet ihr wirklich mal einen Tag "opfern" um selbst die Erfahrung zu machen.
LG
Harro

Amrum gegen Sylt tauschen, NEIN Danke !

Dodo
Amrum Verrückt
Beiträge: 2724
Registriert: So Nov 14, 2004 17:11

Beitragvon Dodo » Mi Mär 29, 2006 14:53

Vielen Dank an alle, die auf meine Frage geschrieben haben. Weitere Tipps willkommen. Wir werden uns es auf jeden Fall überlegen. Marc hat auch sehr nett geschrieben - ich finde es gut, sogar ein Amrumer empfiehlt es, mal Sylt anzuschauen. Wir werden uns dann vor Ort gleich mal erkundigen, wie und wann die Adler-Expresse fahren und es auf jeden Fall ins Auge fassen. Mal sehen, ich werde dann berichten.

Danke nochnmals und tschüss
dodo

Benutzeravatar
goldmarie
Amrum Verliebt
Beiträge: 622
Registriert: Do Jan 13, 2005 09:07
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon goldmarie » Fr Mär 31, 2006 16:21

Hallo Dodo,

auch wir haben Sylt schon im Programm gehabt. Na ja, für einen Tag kann man sich das ja antun. So richtig hat es uns nicht vom Hocker gerissen. Würde aber eine Inselrundfahrt mit dem Bus empfehlen, dann sieht man auch die schönen alten Kapitänshäuser mit den herrlichen Türen.

Bis zum Juni.

Fönige Grüße aus Oberbayern

Benutzeravatar
ladwig25
Amrum Infiziert
Beiträge: 373
Registriert: Fr Jan 27, 2006 14:02
Wohnort: Padenstedt

Beitragvon ladwig25 » Di Apr 04, 2006 07:28

Moin Dodo !
Die Adler-Schiffe Reederei bietet dieses Jahr für 29,90 Euro pro Erw. die Überfahrt von Amrum nach Hörnum an, weiter mit dem Bus nach Westerland, Stadtbummel und anschließend ist eine 3 stündige Inselrundfahrt angesagt. Infos unter adler-schiffe.de . Anderer Höhepunkt ist am 24.06.06 einen Tag mit dem Großsegler "MIR" auf der Nordsee zu verbringen, für 89,- Euro, das ist o.k. Leider ist dieser Tag unser Anreisetag, schade. Aber das andere hört sich für mich ganz gut an.

Einen schönen Tag an alle !

Dodo
Amrum Verrückt
Beiträge: 2724
Registriert: So Nov 14, 2004 17:11

Beitragvon Dodo » Di Apr 04, 2006 17:15

Vielen Dank für den tollen Tipp. Am 24.06. sind wir schon auf AMRRUM, aber: Mein Mann ist absolut nicht seetauglich. Der (Landratte / Bergmensch) hat es fertig gebracht, dass ihm schon auf der Fähre auf der Hinfahrt schlecht wurde und er sich immer in Nähe des Rettungsringes aufhält. Ein Schnellboot kann ich ihm zumuten, aber ein Segelboot - nie im Leben - wir fuhren mal mit Kapitän Taddsen zu den Seehundsbänken - ich könnte euch was erzählen - aber er schwärmt immer noch vom Kamillentee der Kapitänsfrau. Naja, ich habe auch fast 20 Jahre gebraucht, bis er mich mal auf eine Insel Amrum begleitet hat - aber er ist zwischenzeitlich auch großer Amrumfan geworden - aber nur in den Sommermonaten (Herbst rufen Berge, Winter Schnee und Berge) - naja, so ists. Danke - aber mit Adelerexpress - die Tour fassen wir ins Auge.
Tschüss dodo

Benutzeravatar
Kerstin
Amrum Fan
Beiträge: 191
Registriert: Mi Nov 01, 2006 22:59
Wohnort: Nordhastedt

Re: Mit dem Schnellboot nach Sylt

Beitragvon Kerstin » Mi Apr 23, 2014 11:21

Weiß jemand von Euch, was das kostet? Also mit dem Schnellboot nach Sylt? Ich finde nichts auf der Webseite dazu und telefonieren kann man nur auf eine kostenpflichtige Nummer. Wie ärgerlich.

Ich muss einen Tag nach Sylt, wir sind da mit Freunden verabredet, und eigentlich auch einen nach Föhr, da besuche ich immer meine "Ex-Stiefmama". Ist zwar ca. 35 Jahre her, dass sie mal mit meinem Dad zusammen war, aber ich lieb sie immer noch. 8)

Sie wohnt in Wyk. Ist eine "Eingeborene". Ist das nicht toll? Ich hoffe aber, sie kommt dieses Mal zu uns. Obwohl sie Amrum nicht mag. Da möchte sie nicht tot über'm Gartenzaun hängen, sagte sie mal. Na ja, wer will das schon. Das will ich auch nicht auf Föhr... :lol:

Sonst fehlen uns von 6 Urlaubstagen ja schon zwei. Irgendwie geht das nicht!
Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Kerstin
Amrum Fan
Beiträge: 191
Registriert: Mi Nov 01, 2006 22:59
Wohnort: Nordhastedt

Re: Mit dem Schnellboot nach Sylt

Beitragvon Kerstin » Mi Apr 23, 2014 12:26

Okay... das kostet auch 27 Euro pro Person. Hammer!

Gibt es keine andere Möglichkeit?
Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Mulle
Amrum Beglückt
Beiträge: 1933
Registriert: So Sep 04, 2005 21:29
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Schnellboot nach Sylt

Beitragvon Mulle » Mi Apr 23, 2014 12:49

Hallo Kerstin!

Da Du ja nur eine Woche da bist, lass mal hören wann Du / Ihr abends Lust habt zu einem Treffen. Mit Anjuka ginge nur der 20. oder 21.7., denke ich. Am 19. Kommst Du ja gerade erst an, das wäre zu doof und Anjuka fährt am 23.7., hat also am 22. Packtag. Auf einen der beiden Termine sollten wir uns einigen. Das machen wir dann aber auf der Amrum-Seite. :wink:

Gruß
Mulle

Dü min tüs ....


Zurück zu „Allgemeines zur Insel Sylt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast